Welche Dutt Helfer wirklich helfen

Sie haben lange oder kurze Haare? Dann sollten Sie sich vielleicht einen Dutt Maker kaufen! Dieser ermöglicht Ihnen eine einfache und schnelle Frisur. Allerdings gibt es auch weitere Dutt Helfer, die Ihnen das Leben vereinfachen! Hier wird erklärt, welche Optionen Sie haben und welche Dutt Helfer wirklich helfen. Lassen Sie sich aufklären und inspirieren!

Weshalb ein Dutt Helfer sich lohnt

Sie fragen sich, warum Sie sich überhaupt einen Dutt Helfer beschaffen sollten? Ganz einfach! Es spart eine Unmenge an Zeit sich die Haare mit bestimmten Tools zu stylen. Dabei kommt es weder auf die Länge, noch auf das Volumen Ihrer Haarbeschaffenheit an. Sicherlich gibt es für Sie die perfekte Lösung.

Besonders bei unterschiedlichen Aktivitäten können Dutt Helfer nützlich sein. Bei Ihren Wanderrouten, Schwimmausflügen oder Flugzeugreisen ist ein bestimmtes Tool hilfreich. Daher, nutzen Sie Ihre Zeit für wichtigere Dinge in Ihrem Leben.

3 coole Tools für Ihre perfekte Frisur

Hier sind drei coole Tools, die Sie für Ihren individuellen Look nutzen können! Seien Sie versichert – alle Möglichkeiten wurden getestet und geprüft. Allerdings gibt es natürlich verschiedene Weisen, diese zu tragen. Vielleicht lassen Sie sich einmal auf Instagram oder Pinterest inspieren!

1. Dutt Maker

Eine äußerst praktische Option ist der Dutt Maker. Dieser besteht aus einem elastischen Metall, das Sie zu einer Seite biegen können. Wie das Ganze funktioniert?

Sie bürsten und glätte zunächst Ihre Haare so gut wie möglich. Im Anschluss wickelnd Sie diese mit dem Dutt Maker auf. Schauen Sie, wie weit Sie das schaffen. Sie sollten möglichst bis zu Ihrem Haaransatz gelangen. Dort angekommen, klappen Sie den Dutt Maker zusammen. Das sollte automatisch und mit geringem Kraftaufwand funktionieren!

Sobald Sie allerdings Kraft aufwenden müssen, stoppen Sie. Probieren Sie stattdessen die andere Richtung. Sehr wahrscheinlich klappt es auf diese Weise!

Übrigens: Den Dutt Maker gibt es in unterschiedlichen Farben. Achten Sie darauf einen zu wählen, der Ihrer Haarspange entspricht. Dadurch fällt es kaum auf, dass Sie ihn tragen. Ein toller Eindruck entsteht!

2. Dutt Haarspange

Vielleicht ist aber auch die Dutt Haarspange der richtige Dutt Helfer für Sie! Dieser funktioniert ähnlich wie der Dutt Maker. Allerdings ist die Spange biegsamer und flexibler. Es ist zudem unwahrscheinlich, dass Sie diese aus Versehen beschädigen.

Folgenderweise benutzen Sie die Spange: Abermals bürsten und glätten Sie Ihre Haare gründlich. Anschließend binden Sie diese in das Tool und wickeln Sie Ihre Haarsträhnen auf. Statt des Mechanismus des Dutt Makers, besitzt die Spange zwei Haken. Diese klemmen Sie ineinander und Ihre Frisur ist abgeschlossen.

Sicher ist dieses Tool langlebiger. Allerdings sitzt die Frisur auch um einiges lockerer und Sie müssen aufpassen, wo Sie damit hingehen. Am Besten eignen sich ruhigere Aktivitäten.

3. Das Dutt Kissen – Der klassische Dutt Helfer

Es gibt nur wenige Frauen, die das Dutt Kissen nicht kennen. Dennoch gehört es in die Top 3 der Dutt Helfer. Das klassische Tool wird seit Jahren wegen dessen einfacher Bedienung benutzt.

Nach dem Kämmen und Glätten Ihrer Haare, stecken Sie diese einfach durch das Kissen. Dieses hat die Form eines einfachen Haargummis. Allerdings fügt es Ihrem Haar noch zusätzliches Volumen hinzu. Der feste Kunststoff des Tools macht es möglich. Sobald Sie sich einen Pferdeschwanz mit dem Kissen gemacht haben, binden Sie Ihr Haar um dieses. Ein Haargummi, weitere Haarspangen und Clips vollenden Ihre Frisur.

Besonders bei wenigen Haarvolumen, ist das Dutt Kissen Ihre Wahl. Allerdings beachten Sie auch, dass Sie noch weitere Tools bei dieser Variante benötigen.

Fazit

Alle drei Dutt Helfer sind definitiv einen Versuch wert. Daher zögern Sie nicht und probieren sich aus! Ob im realen Leben, für Fotos auf Instagram oder beim Online Dating. Es existieren viele verschiedene Möglichkeiten. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar